Dipl.-Ing. Matthias G. Seidlich

2012
Erfolgreiche Sachverständigenprüfung und öffentliche Bestellung durch die IHK Halle-Dessau für „Schäden an Gebäuden“
Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS), Landesverband Sachsen-Anhalt (LVS)

2002
erste Gerichtsgutachten für das Landgericht Koblenz als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

2000
Antrag an die Industrie- und Handelskammer Halle/Dessau für die öffentliche Bestellung als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

1997 – 1999
Ausbildung am Institut für Sachverständigenwesen Köln (IFS) mit erfolgreichem Abschluss als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

1996
Erteilung der Bauvorlageberechtigung durch die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

1996
Beratender Ingenieur in der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt mit Mitgliedsnummer 2778

1995
Freiberufliche Tätigkeit mit Zusammenschluss in der Seidlich + Seidlich, Partnerschaft

1990 – 1995
Mitarbeit bei Architekt Alexander Lubic und Partner, Berlin, als Architekt und Projektsteuerer

1990
Holzschutzfachmann für Erstschutz, Nachschutz und Sanierung von Pilz- und Insektenschäden am Institut für Forstwissenschaften Eberswalde (IFE)

1986 – 1990
Studium an der Hochschule für Bauwesen Cottbus, Studiengang Konstruktiver Ingenieurbau